Niedersachen klar Logo

Arbeitsgericht Braunschweig - Kündigungsschutzklagen gegen VW AG im Zusammenhang mit sog. Dieselaffäre - Aufhebung eines Termins vom 25. November 2019 – Termine am 10. und 16. Dezember 2019 sowie 13. Januar 2020 -

In dem Rechtsstreit eines von November 2006 bis September 2010 als Hauptabteilungsleiter für die Dieselmotorenentwicklung Verantwortlichen ist der Termin vom 25. November 2019 auf Antrag des Klägers aufgehoben worden. Ein neuer Gütetermin mit sich unmittelbar anschließender Kammverhandlung ist nunmehr auf den 13. Januar 2020 um 12:00 Uhr im Verwaltungsgericht Braunschweig anberaumt.

In dem Rechtsstreit eines zeitweise als Bereichsleiter "Entwicklung Aggregate" beschäftigten Klägers ist ein Termin zur Fortsetzung der mündlichen Verhandlung (letzter Termin 08. Juli 2019) und Durchführung der Beweisaufnahme zum Verlauf und Inhalt einer Besprechung vom 15. November 2006 anberaumt auf den 10. Dezember 2019 um 9:00 Uhr im Arbeitsgericht Braunschweig.

In dem Rechtsstreit eines zuletzt als Hauptabteilungsleiter/Leiter Dieselmotorenentwicklung beschäftigten Klägers (aufgehobener Termin: 02. September 2019) ist nunmehr ein neuer Kammertermin auf den 16. Dezember 2019 um 12:00 Uhr im Arbeitsgericht Braunschweig anberaumt.


Presse
Artikel-Informationen

25.10.2019

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln